Vita Ingo Oschmann

Sein Name ist Programm, denn: „Wenn Sie lachen, ist es Oschmann“!

Ingo Oschmann, 1969 in der Weltmetropole des Humors Bielefeld geboren, ist einer der spannendsten und interessantesten Comedy-Künstler Deutschlands. Sein Solo-Programm: „Wenn Sie lachen, ist es Oschmann – Directors Cut“, ist eine geniale und einzigartige Verbindung aus Kabarett, Stand up, Comedy und Zauberei. Sein Improvisationstalent lässt ihn dabei nicht nur für, sondern mit dem Publikum spielen. Die „Oschmannschen“ Abendveranstaltungen sind meist nahezu ausverkauft und enden nicht selten mit Standing Ovations.
Ingo OschmannGleich reihenweise räumte der Ostwestfale bei Jury und Publikum der Sat.1-Show „Star Search“ (1te.Staffel/ 2003) die Höchstwertung ab und wurde so der glückliche Sieger in der Kategorie Comedy. Damit begann eine bisher nicht da gewesene deutsche Comedy-Karriere. Sat.1 war von dem Newcomer aus Bielefeld so überzeugt, dass man Ingo Oschmann mit der eigenen TV-Show „Wenn Sie lachen, ist es Oschmann“ gleich auf einen der heißbegehrten Freitagabend-Sendeplätze positionierte. Die Fernsehmacher aus Berlin sollten Recht behalten. Oschmanns liebevollen und nie bösartigen Stand Ups bescherten
auf Anhieb Traum-Quoten.

Der guten Ordnung halber muss man festhalten, dass ja eigentlich das Schweizer Comedy Publikum den Kleinstkünstler („Ich bin nur 1,70 m!“) vor den Deutschen für sich entdeckte. 2001 erhielt er den „Swiss Casinos Comedy Award“, den renommiertesten Comedy Award der Alpenrepublik. Schon damals war sich die „Schweizer Illustrierte“ sicher: „Ingo Oschmann ist eine Kategorie für sich“. 2002 präsentierte er für „StarTV“ das Finale des „Swiss Casinos Comedy Award“, war im selben Jahr bei der „Swiss Comedy Gala“ dabei und moderierte diese TV-Show dann 2003 für das Schweizer Fernsehen.

Mittlerweile ist Ingo Oschmann, über alle Sender hinweg, ein gern gesehener Gast.
Stippvisiten bei „Danke Anke“ (Sat.1) „Lippe blöfft“ (ARD), „Was liest Du“ (WDR), “Night Wash“ (WDR), „Red Nose Day“ (Pro7) sind neben den regelmäßigen Auftritten bei „Genial daneben“ (Sat.1) und „Reklame- Die Klassiker“ (Kabel 1) sein tägliches „Fernsehbrot“ geworden.

Ob auf kleiner Theaterbühne, im Fernsehstudio oder vor mehreren tausend Zuschauern, wie bei Oschmanns Moderationsmarathon zur Eröffnung des neuen Kölner „Rhein Energy-Stadions“, Ingo Oschmann „holt“ sich sein Publikum immer! Ein Highlight seiner Karriere war sicher auch der Auftritt vor über 500 Kollegen aus dem Fernseh- und Medienbereich im Rahmen des Bayrischen Fernsehpreises in München. Nach Ingos Aussage auch für ihn: “Ein echtes Erlebnis!“

2005 geht es mit „Wenn Sie lachen ist es Oschmann“ bereits in die dritte Runde – weitere Formate sind in der Planung. Auch 2005 bleibt es weiterhin spannend um Ingo!