Thomas Helmer übernimmt die Schirmherrschaft für den PlayStation Schools‘ Cup 2005

PlayStation Schools' CupMit dem „PlayStation Schools’ Cup“ stellte Sony Computer Entertainment Europe (SCEE) in Kooperation mit Be Sport im vergangenen Jahr ein umfassendes Förderprogramm für europäische Nachwuchstalente in Sachen Fußball auf die Beine. Aufgrund des Erfolges, wird der PlayStation Schools‘ Cup auch dieses Jahr wieder Schüler aus Deutschland, Frankreich, Spanien und Großbritannien auf dem grünen Rasen vereinen. Deutscher Schirmherr des „PlayStation Schools’ Cup“ ist in diesem Jahr der Ex-Bayern- und BVB-Star Thomas Helmer. Der 39-jährige Europameister (1996) ist durch seine langjährige Erfahrung und sein Know-How im Fußballsport prädestiniert für diese Aufgabe. Mittlerweile arbeitet Thomas Helmer für das DSF und moderiert unter anderem die Sendung „Bundesliga – Der Sonntag“. Durch das Interesse und die aktive Mitarbeit von Fußball-Stars, erreicht die Begeisterung der teilnehmenden Schüler neue Dimensionen. Schließlich werden die Schüler zu Höchstleistungen motiviert, wenn sie auf dem Spielfeld von einem Idol beobachtet werden.

In Deutschland treten rund 100 Schulen in Regionalspielen gegeneinander an, um sich als Regionalsieger für das große Finale in Istanbul für das nationale Endspiel am 25. Mai 2005 zu qualifizieren.

Thomas Helmer freut sich über das Engagement von PlayStation: „Der PlayStation Schools’ Cup zeigt, dass die Fangemeinde nicht nur zum Spielen, sondern auch zu sportlichen Aktivitäten aufgefordert wird. Da PlayStation als offizieller Partner der UEFA Champions League es zudem möglich macht, dass das erfolgreiche Team neun Tickets für das UEFA Champions League Finale in Istanbul erhält, ist der Schools Cup ein tolles und motivierendes Förderprogramm, bei dem Mädchen und Jungen ihre Ballkünste unter Beweis stellen können.“

Ulrich Barbian, Marketing Director von Sony Computer Entertainment Deutschland, erklärt: „Wir freuen uns sehr, dass wir Thomas Helmer für unseren Schools’ Cup als Schirmherr gewinnen konnten. Seit 1997 sind wir offizieller Sponsor der UEFA Champions League und fühlen uns seither auch verpflichtet, den europäischen Fußball zu unterstützen. Aus diesem Grund wurde dieses spannende und aktive Förderprogramm initiiert. Wir fördern mit dem Schools’ Cup zudem nicht nur junge Talente, sondern auch einen gesunden Ehrgeiz und Sportgeist.“

Die Wettkampfregeln, Termine, sowie zusätzliche Informationen, stehen im Internet unter www.playstationschoolscup.com zur Verfügung.