Relaunch des Internetauftritts von Hand in Hand for Children e.V.

Der Verein Hand in Hand for Children e.V. hat seinen Internetauftritt erweitert. Neben den üblichen Informationen zum Verein findet sich jetzt auch ein umfangreicher Info-Bereich zu einzelnen Aktionen. Des Weiteren wird es in Zukunft ein Internettagebuch aus Namibia geben. Hier berichtet der zuständige Projektleiter Alan Corrigan regelmäßig in Bild und Wort über die Fortschritte der verschiedenen Engagements des Vereins in Afrika.

Ab sofort wird es auf der Homepage eine Newsletterfunktion geben, die den Abonnenten regelmäßig über aktuelle Veranstaltungen, wie das Konzertspektakel Charity oder diverse TV-Sendungen mit Prominenten, informiert. Geplant sind für die Zukunft ebenfalls eine „junge“ Variante der Onlinepräsenz mit dem Schwerpunkt der Charity-Konzerte, Unterstützung durch Promis, insbesondere auch durch Musikbands. Hier wird es auch einen Download-Bereich für Fotos und Musik, aber auch mit Trailern von Stars und Sternchen geben.

Der Verein Hand in Hand for Children e.V. wurde am 29. April 1995 gegründet, um gerade dort Unterstützung zu bieten, wo staatliche Maßnahmen nicht greifen. Ziel ist es, das Leiden krebskranker Kinder zu lindern und ihre Gesundung zu fördern. Im Vordergrund stehen dabei Maßnahmen und Einrichtungen, die die enormen psychischen Belastungen der betroffenen Kinder und Eltern abfangen und mildern. Mittlerweile hat Hand in Hand for Children e.V. sein Engagement auch auf Namibia erweitert. Hier errichtete der Verein bereits ein Kinderhaus für Waisen sowie eine Klinik, welche im September diesen Jahres eröffnet wird. Momentan befindet sich eine Suppenküche für Waisenkinder in den Slums von Windhoek im Bau! www.handinhandforchildren.de