„Stars am Limit“ mit Kai Pflaume

Sonntag, 11. September 2005 um 20.15 Uhr in Sat.1
Gäste: Bernhard Hoëcker, Yvonne Catterfeld, Ingo Appelt, Katy Karrenbauer, Vera Int-Veen, Janine Kunze, Axel Schulz und Wigald Boning

Kai Pflaume und Katy KarrenbauerSie tun Dinge, die sie sich bisher nicht zugetraut haben. Sie müssen völlig neue Fähigkeiten erlernen. Sie geben alles. Sie sind „Stars am Limit“! Am Sonntag, 11. September 2005 um 20.15 Uhr, verlangt Moderator Kai Pflaume Prominenten wieder alles ab.

Diesmal versucht „Genial daneben“-Comedian Bernhard Hoëcker mit einem Trial-Bike die Balance auf einem 80 Zentimeter hohen Hindernis-Parcour zu halten. Dabei unterstützt ihn der mehrfache Welt- und Deutsche Meister Stefan Schlie aus Osnabrück als Trainer. Bleibt Bernhard Hoëcker beim Drahtesel-Rodeo fest im Sattel?

Schauspielerin Katy Karrenbauer („Hinter Gittern“) knüpft in ihrer TV-Rolle höchstens mal zwei Laken zur Flucht aneinander. Bei „Stars am Limit“ lernt sie jetzt ein paar Handgriffe mehr – nämlich 40 verschiedene Seemannsknoten! Ihr Trainer Michael Walther aus Kiel führte sie auf einem Segelschulschiff in die Geheimnisse von Palstek, Zimmermannsstek, Fischstek & Co. ein. Ob Katy Karrenbauer im Studio den richtigen Dreh bei den Tauen hat, überprüft der professionelle Takler Andrés Beisswingert aus Bremen.

Was treiben Box-Champ Axel Schulz und „Hausmeister Krause“-Tochter Janine Kunze in der Berliner Unterwelt? Sie treten gemeinsam beim „Stars am Limit“-Geradeaus-Marathon durch Berlin an! Auf einer 15,8 Kilometer langen Strecke müssen sie sich schnurstracks geradeaus vom Fernsehturm bis zum Ziel im Sat.1-Studio in Berlin-Adlershof kämpfen. Das Besondere: Sie dürfen sich nur auf einem drei Meter breiten Korridor bewegen und müssen Hindernisse per Leiter oder unter der Erde überwinden… Ob sie es rechtzeitig bis ins Ziel schaffen?

Yvonne Catterfeld
präsentiert in der Show nicht nur ihren aktuellen Titel „Als unser Hass noch Liebe war“, sondern wird von Kai Pflaume natürlich auch mit einer „Stars am Limit“-Aufgabe konfrontiert. Normalerweise braucht man für die Zirkusnummer, mit der Artist Tom Joyce sie im Studio überraschen wird, ein paar Jahre Übung. Ob Yvonne es in knapp zwei Stunden schafft?

In seinen Comedy-Programmen hackt Ingo Appelt sonst gerne auf anderen herum – Kai Pflaume sorgt nun dafür, dass der TV-Star endlich auch selbst einmal sprachlos ist… In der Nähe von London überrascht Kai ihn mit einem riskanten Ausflug in die Lüfte. Was wohl aus Ingo Appelts Teufelchen-Frisur wird, wenn er zum „Wing Walk“ auf einen Doppeldecker geschnallt wird und durch die Lüfte saust?

Um Herausforderungen ganz anderer Art geht es bei WORLD VISION Deutschland: Die Entwicklungshilfeorganisation stellt in seinen durch Kinderpatenschaften geförderten Regionalentwicklungsprojekten insbesondere die Unterstützung von Kindern in den Vordergrund. Sat.1-Moderatorin Vera Int-Veen ist extra nach Bolivien gereist, um sich als „World Vision“-Botschafterin über die Arbeit eines Entwicklungshilfe-Projekts zu informieren. Im Studio berichtet sie über den Bau einer Schule in San Petrus. Als zusätzliche „Stars am Limit“-Aufgabe packte Vera vor Ort selbst an und mauerte einen 15 Meter langen Ziegelweg bis zu der Schule. Die Zuschauer von „Stars am Limit“ können direkt in der Sendung unter der Hotline 01803-90 80 90 anrufen und selbst eine Kinderpatenschaft übernehmen.