Ingo Oschmann und der „gespielte Witz“

copyright Sat.1 Didi Hallervorden gönnt uns nach 20 Jahren endlich wieder einen „gespielten Witz“ – Sein Partner? Comedian Ingo Oschmann!

Das Urgestein des Deutschen Kabaretts, der Erfinder des Deutschen Nonsens und Vater des „Gespielten Witzes“ wird 70 Jahre alt. Grund genug für die ARD, eine Geburtstagssendung vom Feinsten zu produzieren!

Ein besonderes Geburtstagsgeschenk macht Hallervorden aber seinen Fans. Nach über 20 Jahren Abstinenz wird es erstmals wieder einen gespielten Witz von und mit Didi Hallervorden geben. Dass er sich als Spielpartner hierfür den Comedian Ingo Oschmann ausgesucht hat, empfindet dieser als große Ehre.

Oschmann: „Es war für mich wie ein Geschenk von Didi Hallervorden gefragt zu werden, ob ich den gespielten Witz mit ihm zusammen auf die Bühne bringen möchte. Er ist seit meiner Kindheit ein großes Idol für mich und ich verehre ihn menschlich wie beruflich sehr.“

Ein Großer seines Fachs vertraut auf den komödiantischen Nachwuchs!

Didi Hallervorden „Mit 70 hat man noch Träume“ aus dem Theater „Die Wühlmäuse“
Donnerstag, 08. September 05 um 20:15 Uhr in der ARD
Fotomaterial unter www.ard-foto.de