3 plus x – UEFA Cup Live mit Thomas Helmer

UEFA Cup Live – Donnerstag, 29. Sept. 2005, ab 13.30 Uhr im DSF

„3 plus x“ so lautet die Zielvorgabe von DSF-Moderator Thomas Helmer für die Rückspiele der ersten Runde im UEFA Cup am kommenden Donnerstag. „Natürlich wünsche ich mir, dass alle deutschen Teams am Donnerstag den Sprung in die Gruppenphase schaffen, aber das wird verdammt eng. Das minimal Ziel ist aber, dass mindestens drei deutsche Mannschaften weiterkommen.“

„Die Hertha und der VfB können sich nach der Hinrunde eigentlich nur selbst ein Bein stellen und auch der HSV wird in Kopenhagen sicherlich alles klar machen. Das Team von Thomas Doll präsentierte sich zuletzt in exzellenter Spiellaune und mit dem Sieg gegen die „unbezwingbaren Bayern“ im Rücken werden sie auch Auswärts ihre Tore schießen.“

„Die schwerste Aufgabe wartet auf Rudi Völler und seine Leverkusener. Sofia ist eine sehr schwierig zu spielende Mannschaft und hat in der Champions League Qualifikation auch schon Titelverteidiger FC Liverpool geärgert. Zum Glück für Leverkusen sind die Bulgaren aber zu Hause nicht so ganz stark wir Auswärts.“

„Nichts zu verlieren hat der FSV Mainz 05. Das Team hat mit seinem bisherigen Abscheiden schon mehr erreicht als man erwarten durfte und kann nach der kleinen Sensation von Sevilla unbeschwert aufspielen.“

„Ich freue mich schon auf einen langen und spannenden UEFA Cup-Donnerstag im DSF.“