„gesagt, getan“

Thomas Stein - gesagt, getan„gesagt, getan“ – Die Autobiografie von Thomas M. Stein

Thomas M. Stein arbeitete sich aus eigener Kraft zu einem der Top-Manager der deutschen Musikbranche hoch und führte Künstler wie Peter Maffay, SNAP, Falco, Alicia Keys und *NSYNC zum Erfolg.
Doch es gibt auch einen Thomas M. Stein abseits des Rampenlichts, ein Schicksal hinter der Glamour-Welt des Showgeschäfts: Seine Frau Margret erkrankt an Brustkrebs. Während er sie in ihrem Kampf gegen die Krankheit unterstützt und aufopferungsvoll pflegt, kommt die niederschmetternde Nachricht, dass auch seine frühere Frau Waltraud, Mutter seiner Tochter Alana, unheilbar an Krebs leidet. Innerhalb weniger Wochen verliert Thomas M. Stein die beiden wichtigsten Frauen seines Lebens. In „Gesagt, getan“ erzählt er, wie er diesen Verlust verkraftete und bezieht kritisch Stellung zur Ärzteschaft, zu Palliativmedizin und Sterbehilfe. Er schildert, wie sich seine Sicht der Dinge durch den Schicksalsschlag grundlegend veränderte, und wie er dank seiner vierten Frau Conny seine Lebensfreude wiederfand.

Der unterhaltsame und ermutigende Lebensbericht eines Mannes, der auch nach Rückschlägen und persönlichen Niederlagen immer wieder unbeirrt nach vorne schaut.

Hardcover/Gebunden, 255 Seiten – Verlag Ehrenwirth