„Wenn wir bei der WM Dritter werden, haben wir alles richtig gemacht.“

Am 11. Juni wird in Johannesburg die 19. Fußballweltmeisterschaft angepfiffen, Kabarettist Dieter Nuhr mag aber noch nicht an eine Fortsetzung des Sommermärchens glauben.
„Das wird schwierig. In Südafrika ist ja Winter. Das wird eine schöne Zeit, für alle, die am Flughafen warme Jacken verkaufen – an Engländer, die in Muscleshirt und Flip-Flops anreisen. Wenn wir wieder Dritter werden, haben wir alles richtig gemacht. Wer mehr erwartet, der glaubt auch, dass Hänsel und Gretel wirklich im Wald gelebt haben. Insofern stimmt der Begriff Sommermärchen vielleicht doch wieder.“
Damit es aber überhaupt wieder für den 3. Platz reicht, hofft Dieter Nuhr auf die Unterstützung von Schalentieren.
„Ich denke, die Gruppenphase werden wir überstehen. Wenn dann schon England als Gegner kommt, wird es eng. Ansonsten werden wir auch noch das Viertelfinale erleben. Aber gegen Gegner wie Spanien, Argentinien oder Holland haben wir keine Chance, außer die anderen lassen sich ein paar gute südafrikanische Austern vom Vorjahr servieren und verbringen den Spieltag an der Schüssel.“

Die Antworten auf alle weiteren Fragen zur Lage von Fußballdeutschland und zur 19. Fußballweltmeisterschaft in Südafrika gibt es in Dieter Nuhrs WM Spezial.

„Dieter Nuhr live! WM Spezial“, Freitag 21. Mai 2010 ab 23:30 Uhr bei RTL