Zwei neue Shows mit Kai Pflaume im Ersten

Das ist Spitze!„Das ist Spitze!“
ab dem 26. September 2013
„Die Deutschen Meister – Die Olympiade der verrückten Ideen“
ab dem 19. Oktober 2013

Am 26. September präsentiert Kai Pflaume zum ersten Mal im Ersten „Das ist Spitze!“ – eine Neuauflage der legendären „Dalli Dalli“-Show. 27 Jahre nach der letzten von Hans Rosenthal moderierten Sendung (11. September 1986) kehrt der Show-Klassiker auf seinen traditionellen Sendeplatz zurück.
Zwischen 1971 und 1986 hat Hans Rosenthal immer Donnerstagabend zu Spiel, Spaß und Spitze eingeladen. Auch in der Neuauflage liefern sich acht Prominente in vier Zweier-Teams einen temporeichen Wettkampf mit verrückten Spielen, Quiz-Runden auf der berühmten „Dalli-Tonleiter“ oder beim legendären „Dalli-Klick“. Gespielt wird zugunsten der Hans-Rosenthal-Stiftung. Hans Rosenthals Witwe Traudl und sein Sohn Gert werden in der ersten Show als Ehrengäste erwartet. Insgesamt sind für den Herbst drei Folgen geplant.
Bereits seit drei Jahren läuft im NDR Fernsehen sehr erfolgreich eine 60-minütige „Dalli Dalli“-Ausgabe mit Kai Pflaume.

In der neuen vierteiligen Spielshow „Die Deutschen Meister 2013 – Die Olympiade der verrückten Ideen“ sucht Kai Pflaume ab dem 19. Oktober 2013 die besten Deutschen – Menschen mit unglaublichen Talenten, spektakulären Leistungen oder verrückten Interessen.
In jeder Folge werden sechs ganz besondere Deutsche Meisterschaften ausgetragen: Die schlauesten, stärksten, schnellsten und geschicktesten Deutschen, die mit den ungewöhnlichsten Talenten und Begabungen treten an. Menschen, die auf ihrem Gebiet einfach die Besten sind.
So werden die deutschen Gedächtnisgiganten in ihrer Disziplin den offiziellen Deutschen Meister ermitteln.
Soviel ist sicher: Über diese Show und die Kandidaten von Kai Pflaume wird das Publikum staunen. In der großen Finalshow müssen sich die frisch gekürten Deutschen Meister in ihrer Disziplin einem hochkarätigen europäischen Gegner stellen. Die Duelle zwischen den Deutschen Meistern und den Besten Europas versprechen Hochspannung. Das Fernseh-Publikum wählt am Ende die spektakulärste Leistung – und der Super-Meister gewinnt 100.000 Euro.