tz-Rose der Woche geht an Ralph Morgenstern

(c) Thomas Dashuber

(c) Thomas Dashuber
(c) Thomas Dashuber

Schauspieler Ralph Morgenstern und das Ensemble des Musicals „Vier Hochzeiten und ein Musical“ wurden mit der „tz-Rose der Woche“ ausgezeichnet. Den Preis vergibt die tz-Feuilletonredaktion für hervorragende Leistungen auf kulturellem Gebiet.

„Vier Hochzeiten und ein Musical“ erzählt die Geschichte des Musicals im Musical: Im Wohnzimmer eines Musik-Fanatikers, gespielt von Ralph Morgenstern, erwachen die Figuren seines Lieblingsmusicals aus den 1920er-Jahren zum Leben. Mit Witz und Selbstironie führt der Erzähler durch die verworrene Geschichte voller Missverständnisse und Intrigen, trifft dabei auf hoffnungslos Verliebte und spürt den Anfängen des Broadway-Musicals nach.