Liebesleben

Liebesleben 2Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe und die Leiterin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Dr. Heidrun Thaiss,stellten heute in Berlin die neue Informationskampagne „LIEBESLEBEN“ zur Eindämmung von HIV und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten vor.

Nach fast 30 Jahren löst „LIEBESLEBEN“ damit die Kampagne „Gib AIDS keine Chance“, die als erste nationale Präventionskampagne Pionierarbeit in der HIV- und AIDS-Aufklärung leistete. Zentraler Bestandteil der Kampagne „LIEBESLEBEN“ wird ein neuer Kinospot mit Ingolf Lück, der auf humorvolle Art die gesellschaftlichen Entwicklungen in der Prävention von HIV, Hepatitis und anderen sexuell übertragbaren Infektionen aufgreift. Zum Clip