AUF SENDUNG MIT BIRGIT LECHTERMANN

Birgit Lechtermann trainiert ab 2017 Klienten der Deutschen Rednerschule

„Auf Sendung“ – So der Titel des neuen Medientrainings von Birgit Lechtermann und der Deutschen Rednerschule in Berlin. Ob Auftritte vor Fernsehkameras oder Interviews für Zeitungen: Führungskräfte der Wirtschaft und Vertreter der Politik finden nun keine Ausrede mehr für inhaltslose Phrasen.

Schnell sind Dinge ins Mikrofon gesprochen, die man hinterher gern wieder zurücknähme. Schnell ist man dabei, auf provokante Fragen zu provokant zu antworten. Das geht vor allem Menschen so, die zum ersten Mal in der Öffentlichkeit stehen und mit den Gesetzen der Medien zum ersten Mal in Berührung kommen. Auch wenn die Angst vor Missinterpretationen oder Shitstorms verständlich erscheint – viel weniger verständlich ist das, was Vorstände und Politiker der ersten Reihe als vermeintliche Medienprofis aus ihr machen: verbale Stromlinienförmigkeit, die große Teile der Gesellschaft desinteressiert verstummen lassen.

„Auch wenn aalglatter Politjargon verführerisch professionell rüberkommt, ist er ein schlechtes Beispiel für alle, die etwas Wichtiges zu sagen haben“, gibt die neue Dozentin für Kommunikation und Medien an der Deutschen Rednerschule zu bedenken. „Künstler, Politik-Newcomer oder Führungskräfte, die nur selten Kontakt zu Medien haben, sollten mit Bildern, Beispielen und einer normalen Sprache überzeugen. Abstraktes Blabla hören wir schon viel zu viel.“

Wie man sich am besten gegenüber Medienvertretern verhält und eine positive Wirkung vor der Kamera entfaltet? Kaum jemand kann so fundiert wie Birgit Lechtermann darüber referieren. Allein über 1.000 Mal stand sie mit eigenen Sendungen für ZDF, ORF, SF, RB, VOX, Super RTL und TV-NRW vor der Kamera. Außerdem war sie zehn Jahre lang Moderatorin bei Radio Luxemburg. Als Dozentin bringt sie so einen einzigartigen praktischen Erfahrungsschatz ein, den sie direkt an die Klienten der Deutschen Redner- schule weitergibt: In Form unterschiedlicher Simulationen von Mediensitu- ationen und vieler praktischer Tipps und Tricks.