• Vita

    Hubertus Meyer-Burckhardt studierte zunächst Geschichte und Philosophie in Berlin und Hamburg, danach an der Hochschule für Fernsehen und Film in München. Nach zwei Jahren als Produzent für die neue deutsche Filmgesellschaft (ndF), wechselte er 1988 als Creative Director, Head of TV und Mitglied der Geschäftsleitung zur Agentur BBDO nach Düsseldorf. 1993 gründete er gemeinsam mit der ndF die Akzente Film- und Fernsehproduktion in München und produzierte dort unter anderem Filme wie „Das Urteil“, für den er als erster deutscher Produzent eine Emmy-Nominierung erhielt. Von 1999 bis 2004 war Hubertus Meyer-Burckhardt Vorsitzender der Geschäftsführung der Multimedia Hamburg, einem Joint-Venture der Axel Springer AG mit der Studio Hamburg GmbH. In dieser Zeit produzierte er Filme wie „Tödliches Vertrauen“ sowie das preisgekrönte Werk „Mein letzter Film“ mit Hannelore Elsner. Ab Juli 2004 verantwortete er dann als Vorstandsmitglied der ProSiebenSat.1 Media AG den Bereich Corporate Development. Im Juni 2006 wurde Hubertus Meyer-Burckhardt Vorsitzender Geschäftsführer der Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft mbH in Hamburg. Zum 31. Mai 2013 verließ er die Geschäftsführung auf eigenen Wunsch und unterschrieb einen weiteren 5-Jahres-Vertrag als Produzent bei der Polyphon. Hubertus Meyer-Burckhardt saß in der Jury des Deutschen Fernsehpreis, gehört zum Autorenteam des ROLLING STONE und zum Aufsichtsrat des Ernst Deutsch Theaters. Zwischen Oktober 2007 und Juli 2013 war er lehrend "Professor in Teilzeit" an der HFBK (Hochschule für bildende Künste Hamburg) tätig. Seit 2008 ist er wieder Gastgeber der NDR Talk Show, diesmal an der Seite von Barbara Schöneberger.
  • Lesereise 2020

    Januar
    27.01. Theater Laboratorium Oldenburg
    29.01. Säulenhalle Landsberg
    30.01. Kino Utopia, Wasserburg
    30.01. Stadtkino Trostberg
    31.01. Region18, Park Kino, Bad Reichenhall
    31.01. Mikes Kino, Prien am Chiemsee
    Februar
    01.02. Galerie Villa Maria, Bad Aiblingen
    03.02. Stadtbibliothek Hammelburg
    05.02. Aula der Friedrich-Wilhelm-Schule, Eschwege
    März
    03.03. Forum im Schulzentrum, Glinde
    06.03. Aula der Brüder-Grimm-Schule Rellingen
    07.03. Stadtverwaltung Kaltenkirchen
    11.03. Kulturforum Kiel
    17.03. Seminarturnhalle Stade
    18.03. Brunsbüttel Elbeforum
    19.03. Apostelkirche in Hannover
    22.03. Ellington Hotel Berlin
    25.03. Kulturforum Lüneburg
    29.03. Matinee - Landhaus Bärenmühle, Frankenau
    Mai
    04.05. Buchhandlung Rupprecht Deggendorf
    05.05. Buchhandlung Rupprecht Eichstätt
    06.05. Museum der Landschaft Eiderstedt, St. Peter Ording
    12.05. Einbecker Literaturhaus
    13.05. Empore Buchholz
    18.05. Hotel Morgenland, Berlin
    19.05. Buchhandlung Liesegang, Schleswig
    Juni
    06.06 Buchhandlung Graff, Braunschweig
    16.06. Musikschule Homburg
    17.06. Kultur - und Bildungszentrum Bad Oldesloe
    22.06. Theater Laboratorium Oldenburg
    September
    03. 09. Kampener Literatursommer, Sylt
    17.09. Buchhandlung Stojan, Ahrensburg
    21.09. Schützenhalle Warburg-Germete
    28.09. Buchhandlung Stackmann, Buxtehude
    Oktober
    05.10. Bibliothek Waldmühle, Soltau
    27.10. Wasserburg, Rosbach v. d. Höhe
    November
    25.11. Buchhandlung Rupprecht Marktredwitz
    26.11. Buchhandlung Rupprecht Bad Neustadt a. d. Saale
    27.11. Buchhandlung Rupprecht Bad Mergentheim

Hubertus Meyer-Burckhardt moderiert der ECHO Jazz 2014

Neue Ausgabe, neues Gesicht: Hubertus Meyer-Burckhardt moderiert die Preisverleihung des ECHO Jazz 2014, die am 22. Mai in der Hamburger Kulturfabrik Kampnagel stattfindet. „Als Stones-Fan war ich nicht zwingend Jazz-Fan. Als dann aber 1974 Rod Stewart auf der LP...
Read More